Julia Kereszi

  

Julia hat ihre Liebe zu Pferden wie so viele schon im Kinderalter entdeckt, zum 12. Geburtstag gab es das erste eigene Pferd, ihr Herzenspferd, wie sie noch heute sagt. Reiten und die Beschäftigung im Stall haben sie damals über viele Krisen der Pubertät hinweg getragen.

Julias Focus liegt heute in der ganzheitlichen Kunsttherapie, hier vor allem im Bereich Darstellung und gestalterischer Ausdruck mit der Maske. In ihrem „Eulenzimmer“ im Institut „Jobs mit Herz“ in Wien bietet sie kunsttherapeutische Einzelsitzungen und Workshops an, bei denen Menschen einen geschützten Raum und Begleitung zu ihrem eigenen individuellen Ausdruck bekommen. Die Arbeit mit der Maske, einem Medium, das wie kein anderes wirkt und dem eigenen Ich Ausdruck verleiht, stellt dabei ihren künstlerischen Schwerpunkt dar. 

 Julia schreibt derzeit an ihrem Bachelor in Erziehungswissenschaften.